Spatenstich in LANZENKIRCHEN

Anfang August fand im Beisein von Bürgermeister Bernhard Karnthaler der Spatenstich für die neue Quattrohausanlage in Lanzenkirchen statt. Die Fertigstellung ist für Dezember 2022 geplant.

Wohnen in der Golfstraße

In Lanzenkirchen hat die NE bereits zwei Quattrohäuser errichtet, die  im März 2021 an ihre glücklichen Bewohner übergeben wurden. Jetzt verwirklicht die NE erneut nach den Plänen des Architekten Ing. Wolfram Trecek drei weitere Quattrohäuser in der Golfstraße. Charakteristisch für den Baustil der Quattrohäuser ist die sicht- und spürbare Abgeschlossenheit  jeder einzelnen Wohneinheit. Auf diese Weise wird die Individualität selbst im Garten gewährleistet. Die architektonische “Haus-im-Haus-Lösung” bietet jeder Wohneinheit den Vorteil, keinen Mitbewohner über oder auch unter sich zu wissen, denn jede Wohneinheit verfügt über einen eigenen Eingang, Erdgeschoss und Obergeschoss sowie eigenen Garten. Die Ausführung erfolgt in Niedrigenergiebauweise. Geheizt wird mittels Fernwärme und Fußbodenheizung in allen Wohnräumen. Die Einheiten haben eine Wohnnutzfläche von rd. 97 m2.

Hier geht`s zu den freien Quattrohäusern!