Spatenstich in GROSSHÖFLEIN

Bei strahlendem Sonnenschein fand am 2. Juli 2018 im Beisein von Bürgermeister Heinz Heidenreich und LR Mag. Astrid Eisenkopf der Spatenstich in der Gartengasse in Großhöflein statt. Die Fertigstellung  der Wohnhausanlage ist für Herbst 2019 geplant.

Modernes Wohnen

Nach den Plänen des Architekten DI Harald Mayer verwirklicht die NEUE EISENSTÄDTER  eine Wohnhausanlage umgeben von Feldern und Wiesen in der Gartengasse. Insgesamt werden 10 2- und 3-Zimmer-Wohnungen in zwei Stiegen errichtet. Moderne Architektur und alltagstaugliche Grundrisse zeichnen dieses Wohnprojekt aus. Die Wohnnutzflächen der 2- und 3-Zimmer-Wohnungen reichen von rund 60 bis 77 m2. Alle Wohnungen sind mit Terrassen oder Balkonen, die Erdgeschoss-Wohnungen mit Eigengärten ausgestattet. Jedes Haus wird nur zweigeschossig ausgeführt.

Bei allen Bauprojekten der NEUEN EISENSTÄDTER stehen Energiesparen und Qualität im Vordergrund. Im Burgenland ist die NEUE EISENSTÄDTER führend im Einsatz erneuerbarer Technologie: es wird auf örtliche Bio-Fernwärme, Solar-Energie, perfekte Wärme- und Schalldämmung, moderne Heizungstechnik sowie ökologische Baustoffe gesetzt. Die Ausführung erfolgt in Niedrigenergiebauweise, geheizt wird mit Gas-Solar mittels Fußbodenheizung in den Wohnräumen. (HWB rund 23 bzw. 26 kWh/m2.a – fGEE 0,47 bzw. 0,50)

 

Die Verkaufsunterlagen sind gerade in Ausarbeitung. Bei Interesse wenden Sie sich an Frau Bosard oder Frau Unger (02682/65560 21, verkauf@nebau.at)