Sicherheitsschulung für Eigentümer

Ein Einbruch in den eigenen vier Wänden bedeutet für viele Menschen eine furchteinflößende Erfahrung. Dabei machen den Betroffenen die Verletzung der Privatsphäre und das verloren gegangene Sicherheitsgefühl häufig mehr zu schaffen, als der rein materielle Schaden. Damit es erst gar nicht soweit kommt, bietet die NEUE EISENSTÄDTER den Wohnungseigentümer bei ihren Versammlungen eine Sicherheitsschulung durch die Polizei.

Hier erfahren die Bewohner, wie sie Langfingern und Einbrechern schon mit einfachen Vorsichtsmaßnahmen ein Schnippchen schlagen und so ihr Eigentum schützen können. Zusätzlich werden hilfreiche Tipps und Tricks zu den Themen Betrug, Diebstahl oder Reisezeit vermittelt und Prospekte verteilt, in denen weitere vertiefende Hinweise zu den behandelten Themenbereichen zu finden sind.

Die Informationsinitiative wurde von allen teilnehmenden Bewohnern begrüßt. Die speziell ausgebildeten Polizisten konnten auf die vielfältigen Fragen zum Thema Sicherheit Antwort, Rat und sachdienliche Informationen geben.