DEUTSCHKREUTZ – Tag der offenen Tür

Am Freitag, dem 6. April 2018 von 14 bis 16 Uhr ladet die NEUE EISENSTÄDTER alle Interessenten recht herzlich zu einem Tag der offenen Tür in die Wohnhausanlage Arbeitergasse/Schlossgasse in Deutschkreutz ein.

Moderne Architektur mit alltagstauglichem Grundriss

„Deutschkreutz ist in Bewegung“ lautet das Motto der Marktgemeinde. Um den Ort im Herzen des schönen Blaufränkischlandes auch in Bewegung zu halten, errichtet die NEUE EISENSTÄDTER nach den Plänen des Architekten Dietmar Gasser in der Arbeitergasse insgesamt 10 Wohnungen. Das Grundstück zeichnet sich einerseits durch die ruhige und sonnige Lage aus, andererseits ist man in unmittelbarer Nähe vom Zentrum. Moderne Architektur und alltagstaugliche Grundrisse zeichnen dieses Wohnprojekt aus. Die Wohnnutzflächen der 2- und 3-Zimmer-Wohnungen reichen von rund 58 bis 81 m2. Alle Wohnungen sind mit Terrassen oder Balkonen, die Erdgeschoss-Wohnungen mit Eigengärten ausgestattet.

Bei allen Bauprojekten der NEUEN EISENSTÄDTER stehen Energiesparen und Qualität im Vordergrund. Die Ausführung der Anlage erfolgt in Niedrigenergiebauweise, geheizt wird mit Gas-Solar mittels Fußbodenheizung in den Wohnräumen. (HWB rund 25 kWh/m2.a – fGEE 0,63)

Tag der offenen Tür

Mit dem Bau der Wohnhausanalage wurde im Herbst 2016 begonnen, die Fertigstellung und Übergabe ist für Mai 2018 geplant. Am Freitag, 6. April 2018 lädt die NEUE EISENSTÄDTER von 14 bis 16 Uhr zu einem Tag der offenen Tür ein, um Interessenten die neue Wohnhausanlage vorzustellen.

Attraktive Finanzierung

Errichtet werden die Wohnungen unter Zuhilfenahme von Förderungsmitteln des Landes Burgenland und angeboten in Miete mit Kaufoption. Für diese Wohnhausanlage bietet die NEUE EISENSTÄDTER attraktive Eigenmittelfinanzierungen sowie eine Sonderfinanzierung über die Bausparkasse an.

Hier geht’s zu den freien Wohnungen!